Kostenlose Erstberatung und Ausmessung bei Ihnen vor Ort.
Jetzt unverbindlich kontaktieren:

0848 800 688

Kontaktformular

* Pflichtfelder

Indem Sie das Formular absenden, erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Nordwestschweiz (Hauptsitz):
G & H Insekten Schutzgitter GmbH
Rheinfelderstrasse 21a
CH-4127 Birsfelden

Westschweiz:
G & H Insekten Schutzgitter GmbH
Peitschmatte 11
CH-3212 Gurmels

Ostschweiz:
G & H Insekten Schutzgitter GmbH
Letzaustrasse 7
CH-9462 Montlingen

Besuchen Sie uns.
Im Showroom in Birsfelden und Gurmels.

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag
08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 17.00 Uhr

Montlingen nur auf tel. Anmeldung.

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag
08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 17.00 Uhr

Aufgrund der Covid19-Situation sind Besuche nur nach telefonischer Anmeldung möglich.
0848 800 688

Bestellmass Höhe

Nehmen Sie das kleinere Mass zwischen der Auflagefläche des Rollos (Wetterschenkel, Fensterbank, etc.) und dem oberen Fenstersturz und ziehen davon 2mm ab (Spielraum).

Hier gilt: Mass Auflage bis Sturz – 2mm = Bestellmass Höhe (Höhe Rollo)

Bitte geben Sie die Masse für die Abdeckung
gemäss folgender Anleitung ein:

Nehmen Sie die Aussenmasse (Breite und Tiefe – kleinstes Mass) des Lichtschachtes / Betonrahmen aussen (siehe Grafik). Sollten die Betonkanten des Lichtschachtes ausgeschlagen oder beschädigt sein, so können Sie entsprechend das Bestellmass verkleinern.

Befahrbar nur auf einem geeigneten Kellerschacht

Der bestehende Gitterrost muss als befahrbar gelten. Die Eignung muss von unserem Mitarbeiter geprüft werden. Aufgrund der starken Kräfte, die auf den Schacht einwirken kommt, eine alternative Befestigung sowie ein anderes Gewebe zur Anwendung.

Aus diesem Grund können nur begehbare, nicht aber befahrbare Lichtschachtabdeckungen online bestellt werden.
Bitte vereinbaren Sie einen kostenlosen Ausmasstermin.  

Ist eine Auflagefläche für das Rollo vorhanden?

Das Rollo muss unten auf eine Auflagefläche gestellt werden.
(Fenstersims, Fensterbank, Wetterschenkel, etc.)

Damit das Rollo unten abdichtet, darf diese Auflagefläche maximal 15° Gefälle haben.

Bestellmass Breite

Nehmen Sie das kleinere Mass zwischen den Mauerleibungen und ziehen davon 2 mm ab (Spielraum).

Hier gilt: Mauerleibungsmass – 2 mm = Bestellmass Breite (Breite Rollo)

Hat es an Ihrer Einbauposition genug Einbautiefe?

Das Rollo benötigt in der Tiefe mindestens 50 mm Platz. Es kann überall an Postion X eingebaut werden,
vorausgesetzt X ist grösser als 50 mm.

Sind ausserhalb des Fensters noch Anbauelemente vorhanden?

Als Anbauelemente gelten Lamellenstoren, Rollladen, Fensterladen, Absturzsicherung wie Geländer/Stange etc.

Geben Sie hier Ihre Überschrift ein

Beschreibung