10-prozent-stoerer_winterrabatt_d

Die Insektenschutz-Schiebetür.

Der perfekte Mückenschutz.

Die Schiebeanlage.

Unsere Insektenschutz-Schiebetüren sind wirksam gegen Spinnen, Mücken & Co.. Damit Sie sich zu Hause rundum wohlfühlen und geschützt bleiben.

Flexible Verwendung

Unsere eleganten Schiebeanlagen werden hauptsächlich bei grossen Öffnungen verwendet, z. B. bei Hebeschiebetüren, Wintergärten oder bei Balkon- und Terrassenöffnungen. Zum Einsatz kommen einflügelige, aber auch komplexe, bis zu sechsflügelige Anlagen.

Griffleiste und Fussbedienung

Trotz der geringen Einbautiefe sind die Profile äusserst robust und ermöglichen grosse, zusammenhängende Gewebeflächen für eine freie Sicht nach draussen. Optionale Griffleisten oder Fussbedienmulden garantieren eine komfortable Handhabung der leicht laufenden Anlagen. Als Durchlaufschutz hat G&H auch Aufkleber oder Sprossen im Programm.

Profitieren Sie jetzt von einer kostenlosen Beratung und Ausmessung vor Ort!

Beschreibung und technische Details

Hohe Stabilität und sichere Abdichtung gegen Krabbeltiere – auch bei unebenem Boden garantiert.

Zeichnungen

Mit 1-, 2- oder 3-facher Laufschiene.

Kostenloses Ausmessen anfordern

Unser Kundenberater ermittelt bei Ihnen vor Ort die exakten Masse – selbstverständlich kostenlos.

Besuchen Sie uns an folgenden Messen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Fliegengitter, Insektengitter oder Mückengitter.
Ein Gitter – viele Namen.

Je nach Sprachregion und Präferenz pflegen unsere Kunden unterschiedliche Bezeichnungen für ein und dasselbe Produkt. Ob nun Mückengitter, Fliegengitter, Insektengitter, Insektenschutzgitter, Fliegenschutzgitter oder Mückenschutzgitter – es handelt sich bei G&H immer um denselben Insektenschutz.

Transpatec.
Der fast unsichtbare Insektenschutz.

Unser Transpatec Insektenschutzgewebe hat gegenüber konventionellen Geweben mehr Transparenz und Lichtdurchlässigkeit, eine wesentlich bessere Luftdurchlässigkeit sowie eine hohe Reiss- und Durchstossfestigkeit.

Sonderfarben.
Alles andere als von der Stange.

Passen Sie Ihre Insektengitter perfekt auf Ihre Fenster an. Nebst Standardfarben führen wir selbstverständlich auch Sonderfarben – alle RAL-Farben aber auch NCS, DB.

Standardfarben:

  • Weiss (RAL 9016)
  • Silbergrau (E6/EV1 eloxiert)
  • Anthrazitgrau (RAL 7016 matt)
  • Dunkelbraun (TON 8077 matt)
  • Mittelbraun (RAL 8014 matt)
  • Hellbraun (RAL 8001 matt)

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie einen Termin?

Dann rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. 

Die Schiebeanlage

Beschreibung

Einfach beiseitezuschieben – unsere Schiebeanlage eignet sich auch sehr gut für Fenster.

Die geräuscharmen Laufrollen mit Edelstahlkugellager sind höhenverstellbar und werden automatisch über der Laufschiene zentriert und damit sicher geführt.

Mithilfe der optionalen Fussbedienung kann die Schiebetür, auch wenn gerade keine Hand frei ist, sicher und bequem bedient werden.

Die Griffmulde ist nicht nur optisch ansprechend, sondern ermöglicht auch Kindern eine einfache Bedienung. Auf Wunsch führen wir ausserdem eine durchgehende Griffleiste für eine komfortable Bedienung über die gesamte Höhe.

Technische Details

Die Verschlussbremse in Verbindung mit den umlaufenden Bürstendichtungen sorgen für eine dichte Schliessung der Anlage. Für eine sichere Handhabung sorgt die Aushängesicherung mit integrierter Gleitführung.

Optionen

  • Mit dem fast unsichtbaren Transpatec-Gewebe oder mit kratzfestem Gewebe erhältlich.
  • Mit dem millimetergenau gefertigten Pollenschutzgewebe erhältlich.

Die Schiebeanlage

Zeichnungen

Downloads

Schiebeanlagen Serie ST3

mit 1-facher Laufschiene (Einbautiefe 15 mm bis 17 mm)
mit 1- und 2-facher Laufschiene (Einbautiefe 15 mm bis 17 mm)
mit 2-facher Laufschiene als Rahmenkonstruktion (Einbautiefe 31 mm)
für Stulp- und Schiebetüren mit sehr eng anliegendem Rollladenpanzer und unebenem Boden

ST3/51

mit 3-facher Laufschiene als Rahmenkonstruktion (Einbautiefe 45 mm)

Bestellmass Höhe

Nehmen Sie das kleinere Mass zwischen der Auflagefläche des Rollos (Wetterschenkel, Fensterbank, etc.) und dem oberen Fenstersturz und ziehen davon 2mm ab (Spielraum).

Hier gilt: Mass Auflage bis Sturz – 2mm = Bestellmass Höhe (Höhe Rollo)

Bitte geben Sie die Masse für die Abdeckung
gemäss folgender Anleitung ein:

Nehmen Sie die Aussenmasse (Breite und Tiefe – kleinstes Mass) des Lichtschachtes / Betonrahmen aussen (siehe Grafik). Sollten die Betonkanten des Lichtschachtes ausgeschlagen oder beschädigt sein, so können Sie entsprechend das Bestellmass verkleinern.

Befahrbar nur auf einem geeigneten Kellerschacht

Der bestehende Gitterrost muss als befahrbar gelten. Die Eignung muss von unserem Mitarbeiter geprüft werden. Aufgrund der starken Kräfte, die auf den Schacht einwirken kommt, eine alternative Befestigung sowie ein anderes Gewebe zur Anwendung.

Aus diesem Grund können nur begehbare, nicht aber befahrbare Lichtschachtabdeckungen online bestellt werden.
Bitte vereinbaren Sie einen kostenlosen Ausmasstermin.  

Ist eine Auflagefläche für das Rollo vorhanden?

Das Rollo muss unten auf eine Auflagefläche gestellt werden.
(Fenstersims, Fensterbank, Wetterschenkel, etc.)

Damit das Rollo unten abdichtet, darf diese Auflagefläche maximal 15° Gefälle haben.

Bestellmass Breite

Nehmen Sie das kleinere Mass zwischen den Mauerleibungen und ziehen davon 2 mm ab (Spielraum).

Hier gilt: Mauerleibungsmass – 2 mm = Bestellmass Breite (Breite Rollo)

Hat es an Ihrer Einbauposition genug Einbautiefe?

Das Rollo benötigt in der Tiefe mindestens 50 mm Platz. Es kann überall an Postion X eingebaut werden,
vorausgesetzt X ist grösser als 50 mm.

Sind ausserhalb des Fensters noch Anbauelemente vorhanden?

Als Anbauelemente gelten Lamellenstoren, Rollladen, Fensterladen, Absturzsicherung wie Geländer/Stange etc.

Geben Sie hier Ihre Überschrift ein

Beschreibung